Colombo (dpa) - Bei mehreren Explosionen sind in Sri Lanka mehrere Menschen getötet und mindestens 160 Menschen verletzt worden, darunter auch Ausländer. Die Explosionen ereigneten sich unter anderem in Kirchen und Luxushotels, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.