Khartum (AFP) Die Opposition im Sudan will mit einem riesigen Protestmarsch den Druck auf den regierenden Militärrat zur Machtübergabe erhöhen. Der an der Spitze der Proteste stehende Berufsverband SPA rief für Donnerstag zu einem Marsch mit einer Million Teilnehmern auf, wie SPA-Anführer Ahmed al-Rabia am Mittwoch sagte. Der Berufsverband erklärte in einer weiteren Mitteilung, mit dem Protestmarsch werde eine Zivilregierung für den afrikanischen Krisenstaat gefordert.