Tokio (AFP) Der frühere Automanager Carlos Ghosn ist auf Kaution aus der Untersuchungshaft freigelassen worden. Der ehemalige Nissan-Chef verließ am Donnerstag die Haftanstalt in Tokio, wie TV-Sender meldeten. Zuvor hatte ein Gericht in der japanischen Hauptstadt einem Antrag von Ghosn stattgegeben, gegen Millionenauflagen aus der Untersuchungshaft freizukommen. Die Staatsanwaltschaft legte zwar Berufung gegen die Freilassung ein, scheiterte damit jedoch.