Ulm (AFP) Ein Lastwagen ist gegen das Ulmer Münster gefahren und hat die bekannte Kirche dabei beschädigt. Beim Abbiegen blieb der Sattelauflieger an der Fassade hängen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 44-jährige Fahrer bemerkte seinen Unfall offenbar - denn er fuhr anschließend rückwärts, um links abzubiegen.