Berlin (AFP) Der Deutsche Hebammenverband (DHV) hat erneut mehr Personal für die Geburtshilfe gefordert. Frauen und Neugeborene seien im Kreißsaal zunehmend unzureichend versorgt, erklärte der DHV am Donnerstag zum bevorstehenden internationalen Hebammentag. Teils betreue eine einzelne Hebamme in der Klinik fünf oder mehr Frauen gleichzeitig.