Köln (AFP) Die Spitzenkandidaten der Konservativen und der Sozialdemokraten für die Europawahl haben in ihrem ersten TV-Duell in Deutschland klare Meinungsunterschiede bei der Frage einer CO2-Steuer offenbart. Der sozialdemokratische Spitzenkandidat Frans Timmermans forderte in der "ARD-Wahlarena" am Dienstagabend, eine CO2-Steuer zum Klimaschutz "unbedingt" und "schnell" auf europäischer Ebene einzuführen. Dies müsse aber dann auch "mit sozialer Gerechtigkeit" erfolgen.