Bangkok (AFP) Nach der Parlamentswahl in Thailand benötigt die Junta-nahe Partei Palang Pracharat von Militärchef Prayut Chan-O-Cha einen Koalitionspartner trotz ihrer Unterstützung durch das Militär. Nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse am Mittwoch kommt die Palang Pracharat auf 115 Sitze. Ihr fehlen damit elf Sitze zur absoluten Mehrheit. Der Einfluss der Junta ist weiterhin groß, die Militärs bestimmen allein 250 Senatoren.