Flensburg (AFP) Direkt an einer Flensburger Polizeiwache ist ein angetrunkener Autofahrer am Donnerstagmorgen mit seinem Wagen in ein Hafenbecken gefahren. Der 74-Jährige habe sich nach dem Unfall selbst aus seinem Fahrzeug befreien und das Wasser über eine Leiter verlassen können, teilten die Beamten in der schleswig-holsteinischen Stadt mit.