Neu Delhi (AFP) Für zwei Wahlkampfaussagen, die seine technische Ignoranz enthüllten, hat Indiens Regierungschef Narendra Modi am Montag einigen Spott einstecken müssen. In dem Bemühen, sich als starker Mann Indiens darzustellen, hatte Modi am Wochenende unter anderem behauptet, er habe im Februar Luftangriffe auf ein Trainingslager radikaler Islamisten in Pakistan angeordnet, weil die Kampfjets wegen starker Wolkenbildung nicht vom pakistanischen Radar gesehen werden könnten.