Kaiserslautern (AFP) Weil er 450.000 Euro von einem Senior ergaunert haben soll, hat die Staatsanwaltschaft im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern Anklage gegen einen Unternehmer erhoben. Die Ermittler werfen dem 44-Jährigen vor, einen 64-Jährigen 2015 zur Zahlung des Gelds in drei Tranchen gebracht zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern am Mittwoch mit. Der 44-Jährige ist wegen eines ähnlichen Falls bereits verurteilt.