Ankara (AFP) Am Eingang des türkischen Parlaments in Ankara sind zwei mutmaßliche Linksextremisten festgenommen worden, nachdem sie einen Mitarbeiter attackiert haben sollen. Ein Mann und eine Frau hätten am Dienstagnachmittag durch den Besuchereingang ins Parlament zu gelangen versucht, teilte die Staatsanwaltschaft in der türkischen Hauptstadt am Abend mit. Dabei hätten sie einen Mitarbeiter durch einen Angriff mit einem scharfen Objekt verletzt.