Koblenz (AFP) Weil er eine Plattform für Kryptowährung um viereinhalb Millionen Euro betrogen haben soll, hat die Polizei einen 35-Jährigen in Rheinland-Pfalz festgenommen. Der Mann soll einen Programmfehler auf einer US- Plattform ausgenutzt haben, wie die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz am Freitag mitteilte. Durch diesen Fehler habe der 35-Jährige sein von ihm eingesetztes Geld innerhalb kürzester Zeit unberechtigt vermehren können.