Berlin (AFP) Die Entscheidung des VW-Konzerns, eine Batteriezellenfertigung in Deutschland aufzubauen, findet bei den großen deutschen Autozulieferern offenbar keine Nachahmer. Er sehe "aus Kostengründen keinen nachvollziehbaren Grund, in Deutschland zu investieren", sagte Continental-Chef Elmar Degenhart dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). Solche Investitionen hätten im Gegenteil aus seiner Sicht heute "einen großen Wettbewerbsnachteil, weil die Energiekosten viel zu hoch" wären.