Berlin (AFP) Neue Panne bei der Flugbereitschaft der Bundeswehr: Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) konnte am Sonntag erst mit einstündiger Verspätung zu einem Besuch in Bulgarien starten. Wie ein Luftwaffensprecher am Abend mitteilte, gab es beim Start in Berlin ein Problem mit einer Hilfsturbine. Das Problem sei aber gelöst worden und der Minister mit gut einstündiger Verspätung in Sofia gelandet.