New York (AFP) Bei einem Angriff auf die UN-Friedensmission in Mali ist ein Blauhelmsoldat aus Nigeria getötet worden. Wie die Minusma am Samstag mitteilte, erlag der Soldat seinen Verletzungen, die er infolge der "bewaffneten Attacke unbekannter Angreifer" erlitten hatte. UN-Generalsekretär Antonio Guterres äußerte sich "tief betroffen".