Bagdad (AFP) Inmitten verstärkter Spannungen in der Region ist in der irakischen Hauptstadt Bagdad ein Raketenangriff auf die stark gesicherte Grüne Zone verübt worden. Eine Katjuscha-Rakete sei am Sonntag in dem Gebiet niedergegangen, habe aber niemanden verletzt, teilten die irakischen Sicherheitskräfte mit. In der sogenannten Grünen Zone im Zentrum von Bagdad befinden sich die Sitze von Regierung und Parlament sowie zahlreiche Botschaften westlicher Staaten.