Wiesbaden (AFP) Der Bundeswahlleiter hat Briefwähler dazu aufgerufen, ihre Wahlbriefe zur Europawahl umgehend abzuschicken, damit sie rechtzeitig ankommen. Die Briefe müssten bis Sonntag um 18.00 Uhr bei den zuständigen Stellen eingetroffen sein, teilte sein Büro am Mittwoch in Wiesbaden mit. Nur dann könne die abgegebene Stimme gezählt werden.