Berlin (AFP) Nach langem Ringen hat sich die Bundesregierung auf einen leichteren Abschuss von Wölfen geeinigt. Die Tiere sind streng geschützt und dürfen nur in sehr eng definierten Grenzen ausnahmsweise gejagt werden. Dies soll auch nach dem Kabinettsbeschluss vom Mittwoch so bleiben. Allerdings werden die Kriterien für sogenannte Entnahmen etwas gelockert.