Boulogne-sur-Mer (AFP) Ein französischer Bootsverkäufer ist für den Verkauf dutzender Boote an Migranten zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Weitere 18 Monate wurden von dem Gericht in der nordfranzösischen Stadt Boulogne-sur-Mer am Freitag zur Bewährung ausgesetzt. Ermittlern zufolge hatte der 45-jährige Emmanuel Desreux 39 Schlauchboote mit Motoren an Menschen verkauft, die damit von der französischen Küste über den Ärmelkanal nach Großbritannien übersetzen wollten.