Bagdad (AFP) Wegen Mitgliedschaft in der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind drei Franzosen im Irak zum Tode verurteilt worden. Das am Sonntag verhängte Todesurteil ist das erste gegen französische IS-Kämpfer im Irak. Die Verurteilten haben einen Monat Zeit, um die Entscheidung juristisch anzufechten.