Paris (AFP) Die französischen Rechtspopulisten haben die Europawahl dem endgültigen Ergebnis zufolge mit einem knappen Vorsprung von 0,9 Prozent vor der Regierungspartei von Präsident Emmanuel Macron gewonnen. Wie das Innenministerium in Paris am Montagmorgen mitteilte, wurde die Partei Rassemblement National (RN, die frühere Front National) von Marine Le Pen bei der Wahl am Sonntag mit 23,3 Prozent stärkste Kraft. Macrons La République en Marche (LREM) kam mit 22,4 Prozent auf den zweiten Platz.