Aschaffenburg (AFP) Die Polizei in Aschaffenburg hat womöglich einen knapp 40 Jahre zurückliegenden Mordfall aufgeklärt. Ein inzwischen 56 Jahre alter Mann sei unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen worden, am 18. Dezember 1979 eine damals 15 Jahre alte Schülerin im Aschaffenburger Schlossgarten getötet zu haben, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Montag mit. Die Leiche des Mädchens war demnach am Tag nach dem Mord von Passanten entdeckt worden, die Täterermittlungen blieben aber erfolglos.