Berlin (AFP) Die konservative Werte-Union fordert eine Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten von CDU/CSU. "Die Werte-Union fordert angesichts der verheerenden Umfragewerte eine Urwahl des Kanzlerkandidaten durch die Mitglieder und startet kurzfristig eine Initiative zu deren Umsetzung", sagte der Bundesvorsitzende der Werte-Union, Alexander Mitsch, der "Welt" (Dienstagsausgabe). Die große Koalition sei "sowohl inhaltlich als auch in den Augen der Bürger" gescheitert. Jetzt drohe Rot-Rot-Grün.