Frankfurt/Main (dpa) - Die Erholung am deutschen Aktienmarkt geht weiter. Am Dienstag nach dem langen Pfingstwochenende schloss der Dax 0,92 Prozent im Plus bei 12.155,81 Punkten. Damit befreite er sich aus dem seit Anfang Mai vorherrschenden Abwärtstrend.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der deutsche Leitindex von der Hoffnung auf sinkende US-Zinsen profitiert, die am Freitag durch einen schwachen amerikanischen Arbeitsmarktbericht neue Nahrung erhalten hatten. Nun lieferte die Einigung im Migrations- und Zollstreit zwischen Mexiko und den USA den Käufern ein weiteres Argument.

Für den MDax, in dem die mittelgroßen deutschen Börsenunternehmen notiert sind, ging es am Dienstag um 1,41 Prozent auf 25.436,55 Punkte nach oben.