Genf (AFP) Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat für einen engeren Austausch mit Russland geworben. Europa müsse im Umgang mit Moskau eine "neue Grammatik des Vertrauens und der Sicherheit" entwerfen, sagte Macron am Dienstag dem Schweizer TV-Sender SRF. Aber auch Russland müsse sich bewegen.