Berlin (AFP) Bei einem Vermögen von 115.000 Euro besteht kein Anspruch auf Wohngeld. Das Verwaltungsgericht Berlin wies in einer am Dienstag veröffentlichten Urteilsbegründung die Klage eines 78-Jährigen ab. Er hatte Anfang vergangenen Jahres erfolglos Wohngeld für sich und seine Frau beantragt. Nach Bundesvorschriften liegt die Vermögensgrenze bei 90.000 Euro.