Arnstadt (AFP) Die Linke in Thüringen zieht mit Ministerpräsident Bodo Ramelow als Spitzenkandidat in den Wahlkampf für die anstehende Landtagswahl im Oktober. Der 63-Jährige wurde am Samstag bei einem Parteitag in Arnstadt mit 97,35 Prozent der Stimmen an die Spitze der Landesliste gewählt, wie die thüringische Linke im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte.