Limburg (dpa)- Auf einem Feld im hessischen Limburg-Ahlbach ist eine Bombe explodiert - mit einem großen Krater als deutlich sichtbare Hinterlassenschaft. Die mutmaßliche Weltkriegsbombe habe sich wohl durch einen Langzeitzünder selbst entzündet, sagte am Montag ein Polizeisprecher.

In der Nacht zum Sonntag soll es einen lauten Knall gegeben haben. Der Kampfmittelräumdienst habe dann unter anderem aufgrund der Form des Kraters bestätigt, dass es sich um eine Bombe gehandelt habe. Verletzt wurde bei der Explosion auf freiem Feld niemand.