Jakarta (AFP) Der Osten Indonesiens ist am Montag von einem Beben der Stärke 7,3 erschüttert worden. Das Erdbeben war nach Angaben des indonesischen Katastrophenschutzes auch auf der Urlaubsinsel Bali zu spüren, in der nordaustralischen Stadt Darwin wurden Medienberichten zufolge Menschen aus dem Geschäftszentrum evakuiert. Das Pazifik-Tsunamiwarnzentrum erklärte aber, es gebe keine Gefahr von Flutwellen. Dafür habe sich das Beben in zu großer Tiefe ereignet.