Berlin (AFP) Die Unionsfraktion im Bundestag spricht sich einem Zeitungsbericht zufolge für die Einführung eines digitalen Euros aus. "Wir möchten die Vorteile der Blockchain-Technologie von der Schattenwirtschaft in legale und seriöse Geschäftsmodelle überführen", zitierte der "Tagesspiegel" in seinem Fachdienst "Background Digitalisierung" (Dienstagsausgabe) aus dem Entwurf eines Eckpunktepapiers, das am Dienstag in der Fraktionssitzung beschlossen werden soll. "Der E-Euro könnte im grenzüberschreitenden Verkehr zu einer einfachen, kostengünstigen und schnellen Zahlung eingesetzt werden."