Berlin (AFP) In den Ländern wächst der Protest gegen den begrenzten finanziellen Beitrag des Bundes zum Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) sagte der "Welt" (Dienstagsausgabe), noch sei "völlig unklar, wie ein Rechtsanspruch in der Praxis umgesetzt und vor allem dauerhaft finanziert werden soll".