Teheran (AFP) Der Iran will ab dem 7. Juli weitere Verpflichtungen aus dem internationalen Atomabkommen von 2015 aufkündigen. Teheran sei der "Unverschämtheit" der Europäer müde, die den Iran zur Einhaltung des Abkommens drängten, ohne ihren Teil der Vereinbarung zu erfüllen, meldete die Nachrichtenagentur Fars am Dienstag unter Berufung auf eine exklusive Mitteilung des Vorsitzenden des Nationalen Sicherheitsrats, Ali Schamchani.