Hannover (AFP) Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs mehrerer Kinder und Jugendlicher sitzt ein 51-jähriger Schul-Betreuer aus der Region Hannover in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilten, soll er Jungen "unsittlich berührt" haben. Der Mann wurde demnach in der vorigen Woche nach Hinweisen von Eltern festgenommen und kam danach in Untersuchungshaft. Bisher sind acht potenzielle Opfer bekannt.