Nürnberg (dpa) - Das Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht heute den aktuellen Konsumklimaindex. Die monatliche Studie gibt Auskunft über die Konsumneigung der privaten Haushalte in Deutschland. Diese hängt zum Beispiel von den Einkommenserwartungen der Bürger ab.

In der sich abschwächenden Wirtschaftsentwicklung erweise sich der Konsum derzeit als wichtige Konjunkturstütze, sagte ein Sprecher. Jedoch dürfe die Verunsicherung der Verbraucher durch die unübersichtliche internationale Lage nicht weiter zunehmen. Die GfK-Studie basiert auf rund 2000 Verbraucherinterviews im Auftrag der Europäischen Union.