Antananarivo (AFP) Bei einem Massengedränge am Rande von Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag in Madagaskar sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Ein AFP-Journalist zählte am Mittwoch in der Leichenhalle eines Krankenhauses in der Hauptstadt Antananarivo 16 Leichen, darunter die von drei Kindern. Dutzende Menschen wurden verletzt.