Caracas (AFP) Nach dem angeblichen Putschversuch in Venezuela sind 13 Menschen festgenommen worden. "Was ist die Konsequenz der kriminellen Taten dieser Putschisten? Das Gefängnis", sagte der venezolanische Kommunikationsminister Jorge Rodríguez am Donnerstag bei einem Fernsehauftritt. Er nannte die Namen aller 13 Beschuldigten und präsentierte General Miguel Sisco Mora als "Kommandeur der Operation". Nach Angaben von Generalstaatsanwalt Tarek William Saab wurden Ermittlungen gegen 14 Verdächtige eingeleitet.