Berlin (AFP) Im Kampf gegen den Rechtsextremismus sollen die zuständigen Bundesfachausschüsse der CDU ein Konzept erarbeiten. Die Gremien Innere Sicherheit und Gesellschaftlicher Zusammenhalt sollten zusammen "klare Konzepte und Maßnahmen" ausarbeiten, "wie wir unsere Demokratie vor ihren Feinden schützen" und effektiver "gegen Hass, Hetze und Drohungen" vorgehen könnten, sagte Bundesvorstandsmitglied Serap Güler am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP. Der CDU-Vorstand hatte sich am Montag mit dem Thema beschäftigt.