Paris (AFP) Die letzte französische Überlebende des NS-Konzentrationslagers Auschwitz ist tot. Henriette Cohen starb am Montag im Alter von 101 Jahren, wie der Dachverband der jüdischen Organisationen Frankreichs (Crif) am Donnerstag mitteilte. Cohen war im August 1917 geboren worden. Sie hielt sich im Haus ihrer Schwiegereltern auf, als sie im Mai 1944 von der Gestapo festgenommen wurde. Zusammen mit ihrer Schwiegermutter wurde die damals 27-Jährige verhaftet.