Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Donnerstag zum G20-Gipfel nach Osaka abgereist. Beim Treffen der großen Industrie- und Schwellenländer, das am Freitag in der japanischen Wirtschaftsmetropole beginnt, warten nach Einschätzung der Bundesregierung schwierige Verhandlungen bei internationalen Streitfragen auf die Kanzlerin - etwa in der Klima- und der Handelspolitik. Vor Beginn des zweitägigen Gipfeltreffens ist unklar, ob sich die G20-Mitglieder überhaupt auf eine gemeinsame Abschlusserklärung werden einigen können.