Tunis (AFP) Bei Anschlägen auf Sicherheitskräfte in Tunesien sind mindestens neun Menschen verletzt worden. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich nach Angaben des Innenministeriums am Donnerstagmorgen in der Nähe von Polizisten in der Hauptstadt Tunis in die Luft und verletzte dabei mindestens fünf Menschen. Bei einem weiteren Anschlag auf eine Kaserne der Nationalgarde wurden demnach mindestens vier weitere Menschen verletzt.