Berlin (AFP) Die kommissarische SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig sieht ihre Partei trotz schlechter Umfragewerte gerüstet für mögliche Neuwahlen. "Ich habe keine Angst vor Neuwahlen", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Donnerstag. "Die SPD sollte den Anspruch, den Kanzler zu stellen, niemals aufgeben. Auch jetzt nicht", bekräftigte Schwesig. Die Sozialdemokraten liegen in aktuellen Umfragen unter 15 Prozent.