Berlin (AFP) Die SPD hat sich in einem Konzept zur sozial verträglichen Klimapolitik für eine neue Besteuerung des Treibhausgasausstoßes ausgesprochen. "Mit einer Bepreisung von CO2-Emissionen werden wir klimafreundlichere Technologien gerade in den Bereichen Wärme und Verkehr flankieren", heißt es in dem elfseitigen Konzept, das der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Die CO2-Abgabe sei "eine notwendige, aber längst keine hinreichende Bedingung für mehr Klimaschutz", heißt es in dem Papier, das am Donnerstag vom Parteipräsidium beschlosen wurde.