Berlin (AFP) Der Bundestag hat am Freitag die Bundeswehreinsätze im Kosovo und im Libanon um jeweils ein Jahr verlängert. Das Mandat für die deutsche KFOR-Beteiligung wurde mit 493 Ja-Stimmen gegen 146 Nein-Stimmen bei sechs Enthaltungen verabschiedet. Dabei wird die Höchstzahl der deutschen Soldaten auf dem Balkan von 800 auf bis zu 400 zurückgefahren.