Klaipeda (AFP) Die britische Verteidigungsministerin Penny Mordaunt hat den Nato-Partnern im Baltikum eine bessere Rückendeckung gegenüber Russland zugesagt. Bei dem Besuch eines großangelegten Marine-Manövers vor der baltischen Küste sagte die Ministerin am Freitag im Hafen der litauischen Stadt Klaipeda, mit der Übung wollten die Nato-Partner den Schutz ihrer Ostflanke stärken und demonstrieren, dass sie "aufeinander abgestimmt und bereit" sind.