Paris (dpa) - Mit der Hitzewelle ist in Frankreich erstmals die 45-Grad-Marke geknackt worden - die Temperaturen erreichten fast 46 Grad. Am Nachmittag wurden in verschiedenen Orten im Süden des Landes weit mehr als 45 Grad gemessen. Im Ort Gallargues-le-Montueux waren es 45,9 Grad. Die Gemeinde liegt im Département Gard. Es ist eines der vier Départements, in denen der Wetterdienst wegen der Hitze Alarmstufe Rot ausgerufen hatte. Tausende Kinder im Land hatten hitzefrei, weil Schulen geschlossen blieben.