Berlin (AFP) Die Bevölkerung der Europäischen Union ist zum 1. Januar 2019 auf 513,5 Millionen Menschen gestiegen. Wie das statistische Amt der EU (Eurostat) am Mittwoch mitteilte, handelt es sich um einen Zuwachs von 1,1 Millionen Einwohnern gegenüber dem Vorjahr. Ursache für das Bevölkerungswachstum ist Eurostat zufolge die Zuwanderung.