Montréal (AFP) Erneut ist ein Kanadier in China festgenommen worden. Die Festnahme erfolgte in Yantai in der Provinz Shandong, wie das kanadische Außenministerium am Samstag mitteilte. Die Gründe der Festnahme nannte es mit Verweis auf den Schutz der Persönlichkeitsrechte des Betroffenen nicht. Konsulatsangestellte leisteten ihm konsularischen Beistand, sagte ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur AFP. Im Dezember waren bereits ein kanadischer Ex-Diplomat und ein Geschäftsmann in China verhaftet worden.