München (AFP) Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat von der Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen (CDU), ein entschiedenes Eintreten für die Rechtsstaatlichkeit in Polen und Ungarn gefordert. "In Polen und Ungarn wird Ursula von der Leyen vor allem als siebenfache Mutter gefeiert. Sie muss sich nun ohne Verrenkungen für die Unverhandelbarkeit des Rechtsstaates und für das Prinzip der Solidarität aussprechen", sagte Asselborn der Süddeutschen Zeitung (Montagsausgabe).