Straßburg (AFP) Der Sohn eines in den Reihen der Wehrmacht gefallenen Franzosen hat Deutschland auf Entschädigung verklagt. "Deutschland weigert sich, uns auf die gleiche Weise wie deutsche Waisen zu entschädigen", sagte der aus dem Elsass stammende Gérard Michel am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Er habe bei der Staatsanwaltschaft Straßburg Klage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingereicht, weil sein Vater und sein Onkel 1944 und 1943 in die Wehrmacht zwangseingezogen worden waren.