Rom (AFP) Der italienische Senat hat am Dienstag die Forderung der rechtsradikalen Lega nach einem schnellen Misstrauensvotum abgelehnt. Stattdessen soll Regierungschef Giuseppe Conte sich am 20. August zur politischen Krise äußern. Lega-Chef Matteo Salvini hatte die Koalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung am Donnerstag platzen lassen.